Blogartikel schreiben lassen: Für mehr Touchpoints mit deiner Zielgruppe

Lasse informative Blogartikel erstellen, die dir relevante Sichtbarkeit verschaffen!

Wir schreiben deine Blogartikel zu nachgefragten Themen

Blogartikel sind ein Key-Asset im Content Marketing und stellen ebenfalls einen wirkungsvollen Hebel in der SEO dar. Doch die meisten Unternehmen schaffen es nicht, regelmäßig Inhalte zu publishen, weil die Manpower fehlt.

🚀 Hier kommen wir ins Spiel: Schon für hunderte Kunden haben wir Blogartikel kreiert, die Unternehmen zu mehr relevanter Reichweite verholfen haben. Wann dürfen wir dir diese zeitintensive Arbeit abnehmen?

Du hast die Wahl: Einzelner Beitrag, Startschuss oder umfangreiche Redaktionsplanung?

Wir schreiben gerne einzelne Blogartikel für dich. Besonders gut greifen unsere Prozesse aber erst dann, wenn wir eine ganze Serie an Artikeln in Angriff nehmen sollen.

Planst du einen neuen Blog, können wir auch direkt mit einigen vorproduzierten Artikeln eine gute Basis legen. Gerne übernehmen wir in diesem Zusammenhang auch die Redaktions- und Themenplanung.

Basispreis

für Blogartikel

0,09
pro Wort
  • hochwertiger Content von Profi-Texter:innen
  • Managed Service (inkl. Projektmanagement)
  • diverse Textformate & Themen möglich
  • Qualitätssicherung im 4-Augen-Prinzip
  • kurzes Onboarding & schnelle Lieferung
  • Abrechnung am Monatsende
  • ideal ab > 10.000 Wörter Volumen
alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt

ca. 2/3 unserer Aufträge werden mit dem Basispreis abgerechnet

Das sind die häufigsten Fragen rund um unseren Service

Klicke dich einfach durch unsere FAQ rund um das Thema „Blogartikel schreiben lassen“. Sollte eine deiner Fragen noch nicht beantwortet werden, kannst du uns gerne persönlich ansprechen.

Blogartikel sind extrem wertvolle Content-Pieces, weil sie deinen Verkaufsprozess begleiten und gleichzeitig als Einstiegspunkt dienen können. Idealerweise schaffst du mit Blogartikeln erste Touchpoints mit deiner Marke und sammelst gezielt Reichweite ein.

Du kannst unseren Standardpreis von 0,09 € in Anspruch, wenn du uns ein Thema vorgibst. Doch je mehr Details du uns zur Verfügung stellst, desto passender wird dein Ergebnis.

Hast du ein höheres Budget, können wir mehr Ressourcen für die Themenplanung und Recherche einsetzen. Das kann sich besonders in umkämpften Nischen bezahlt machen!

Wir sind thematisch sehr breit aufgestellt. Es kommt sehr selten vor, dass wir ein Thema ablehnen müssen, weil wir keine Person im Team haben, die darüber schreiben könnte.

Viele unserer Kunden hatten die Befürchtung, dass sie Content nur intern erstellen können – bevor sie unseren Service kennengelernt haben.

Unser Rat: Lasse Blogartikel schreiben & generiere Sichtbarkeit in allen Phasen der Customer Journey

Die wichtigste Währung im Internet ist relevante Reichweite. Es hat seinen Grund, warum bezahlte Anzeigen Google und Facebook so erfolgreich gemacht haben. Wer Reichweite erzielen kann, verdient im Internet Geld. Dementsprechend umkämpft sind die Möglichkeiten, um online sichtbar zu werden.

Blogartikel können dir dabei helfen, mit deiner Marke an verschiedenen Punkten in der Customer Journey sichtbar zu werden. Wir haben hierfür drei zentrale Touchpoints identifiziert:

  • Problemphase
  • Lernphase
  • Entscheidungsphase

#1 - Blogartikel für die Problemphase

In der Problemphase weiß eine Person schon, dass sie eine Challenge zu überwinden hat, kennt aber noch gar nicht die möglichen Lösungsansätze. Angenommen es handelt sich um einen Online-Händler, der gerne mehr Umsätze erzielen könnte und nach Inspiration sucht. Dann möchte dieser sich erstmal einen Überblick über mögliche Stellschrauben verschaffen.

💡 Beispiel: 7 Möglichkeiten, um mehr Kunden für deinen Online Shop zu gewinnen!

#2 - Blogartikel für die Lernphase

In deinem Blogartikel hat die Person nun erfahren, dass die SEO eine Möglichkeit darstellt, um mehr Interessenten auf die eigene Website zu bringen. Jetzt möchte die Person mehr darüber lernen und erkennen, welche Maßnahmen für den konkreten Case zielführend sind.

💡 Beispiel: SEO für Online-Shops: Diese Maßnahmen erhöhen deine Sichtbarkeit!

#3 - Blogartikel für die Entscheidungsphase

Jetzt hast du dem Leser super erklärt, dass er Wert auf die SEO legen sollte, um mehr Kunden für seinen Shop anzuziehen. Nun kannst du entweder direkt auf eine Leistungsseite (z.B. SEO Agentur für Online-Shops) verlinken oder du planst noch einen Blogartikel für die Entscheidungsphase. 

💡 Beispiel: SEO selber machen? 5 Fehler, die Shop-Betreibern immer wieder unterlaufen!

Dieser letzte Blogartikel kann die Wahrscheinlichkeit massiv erhöhen, dass der Kunde davon überzeugt wird, mit einer Agentur zusammenzuarbeiten. Und weil du im Verlauf seiner Journey schon für so viele Touchpoints gesorgt hast, entscheidet er sich bestimmt für dich.

Du kannst dich jetzt auch entscheiden, wo du deine Blogartikel schreiben lässt: Entweder bei uns, der Agentur, die dich kompetent und eloquent rund um das Thema informiert hat oder bei einem anderen Anbieter, mit dem du noch gar keine Berührungspunkte hattest. Wir hören bestimmt bald von dir, oder?

Diese beliebten Textformate liefern wir dir im Rahmen unseres Services

Blog- und Magazinartikel: Lesefutter für deine Zielgruppe

Wenn du einen firmeneigenen Blog hast, mit dessen Hilfe du deine (potentiellen) Kunden erreichen möchtest, kannst du bei uns neues Lesefutter für deine Zielgruppe ordern. Ein Blog ist in unserem Verständnis nicht ganz so aufwändig wie ein richtiges digitales Magazin. Es ist aber ein passender Einstieg, um deinen Kunden ein zusätzliches Angebot zur Verfügung zu stellen, deinen Expertenstatus hervorzuheben und erste Kontaktpunkte mit deiner Marke zu schaffen.

Magazinartikel sind die Weiterentwicklung gewöhnlicher Blogbeiträge. Der Redaktionsplan ist durchdachter und die Frequenz der Inhalte ist höher. Ein digitales Magazin ist nicht nur ein nettes Feature auf deiner Website, sondern ein eigenes Produkt, das du vermarkten solltest. Digitale Magazine sind darauf ausgelegt, Reichweite zu erzielen und Leads einzusammeln. Dafür brauchst du regelmäßig gute Inhalte, die wir dir gerne liefern.

Backlinktexte und Gastbeiträge: Outreach mit Wirkung

Linktexte bzw. Backlinktexte dienen in erster Linie der Suchmaschinenoptimierung. Im Endeffekt handelt es sich dabei um einen redaktionellen Beitrag, der nicht auf deiner Website, sondern auf einem anderen Portal veröffentlicht wird. Der Artikel sollte ansprechend sein, zum Portal passen und keine werbliche Sprache enthalten. Im Text wird ein Link zu deiner Website gesetzt, der sich positiv auf dein Ranking bei Google & Co auswirken kann.

Gastbeiträge zielen hingegen darauf ab, ein bestimmtes Thema (für das du idealerweise ein Experte bist), näher zu beleuchten. Bist du z.B. ein Fachmann für den Bereich Erneuerbare Energien, könntest du einen Gastbeitrag zum Thema E-Mobilität verfassen. Als Dank dafür erhältst du typischerweise am Ende des Beitrags die Möglichkeit, kurz ein paar Sätze zu dir zu sagen und vielleicht auch einen Link zu deiner Website unterzubringen.

Advertorials und Sponsored Content: Unaufdringliche Formate für eine effektive Leadgenerierung

Advertorials bzw. Sponsored Content sind redaktionelle Werbeformate, die sich von gewöhnlicher Internetwerbung abheben. Man bezeichnet diese Werbeformate auch als Native Advertising.

Ein Advertorial ist ein redaktionell aufgemachter Beitrag, der sich am Stil der Seite orientiert, auf der er veröffentlicht wird. Allerdings ist jederzeit transparent erkennbar, dass es sich um Werbung handelt. Das bedeutet nicht, dass der Artikel keinen Mehrwert bieten soll. Im Gegenteil! Allerdings musst du dich nicht mit deinen Formulierungen zurückhalten, sondern kannst dein Angebot ganz offen anpreisen.

Bei Sponsored Content handelt es sich um einen eher neutral gehaltenen, redaktionellen Artikel zu einem interessanten Thema. Allerdings wird der Artikel von deinem Unternehmen offiziell präsentiert. Zum Beispiel könnte ein Wettanbieter eine Kolumne auf einer Sport-Website sponsern, in der Prognosen zum Ausgang eines Spieltages erstellt werden.

(FUNK-)Kontakt AUFNEHMEN?

STARTE DEINE MISSION!

TIMM SCHAFFNER

Ansprechpartner für Blogartikel

(FUNK-)Kontakt AUFNEHMEN

STARTE DEINE MISSION!

TIMM SCHAFFNER

Ansprechpartner für Blogartikel